Dienstag, 2. Juni 2015

Drachensturm im Buchhandel

++++++breaking News++++++breaking News++++++++breaking News+++++

Meine Damen und Herren, wegen aktuellen Ereignissen, verschiebt sich das derzeitige Programm um ein paar Stunden. Es wird um vorsicht gebeten, denn in mehreren Buchhandlungen Oberhausens treiben Drachen ihr Unwesen. Natürlich können wir jeden verstehen, der nun - neugierig geworden - sich diese faszinierenden Tiere einmal aus der Nähe anschauen möchte, doch ist zur Vorsicht geraten. Sollten diese Tiere nicht mit dem nötigen Respekt behandelt werden, so könnten sie den Laden verwüsten, oder ihn gar in ein flammendes Inferno verwandeln. Also nähern Sie sich diesen Tieren mit Respekt. Wer nun die verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen will, ein solches Tier nach Hause zu nehmen, dem sei dazu geraten die hiesigen Verkäufer zu fragen. Sollten Sie den Eindruck erwecken, diesem Tiere würdig zu sein, so werden Ihnen die Buchhändler gerne ein Exemplar für zu Hause überantworten. Wir hoffen, das nun kein Sensationstourismus zu diesen Orten stattfindet. Doch könnten wir auch sehr gut verstehen, wenn diese Läden nun zu Pilgerstätten für all die jeinige wird, die noch nicht verlernt haben, an die Wunder dieser Welt zu glauben. Unten stehend finden Sie die betroffenen Buchhanldungen:


Drachen bei Thalia
Thalia, Filiale: Marktstraße 51, 46045 Oberhausen
Drachen in den Regalen von Blohm

Blohm, im Berocenter: Concordiastraße 32, 46049 Oberhausen

Demnächst, so wurde mir berichtet, soll sich auch ein Drache im Schaufenster von Blohm häuslich einrichten, ich werde euch auf den Laufenden halten.


Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die Woche.
Man liest sich,
Euer Kleckser

Kommentare: