Sonntag, 18. Mai 2014

Buchgeflüster

Ladies and gentelmen,
The Tintenklecks-Corporation proudly presents...

Nachdem ich den Trailer nun schon vor einiger Zeit (sogar mit einem eigenen Teaser) angekündigt habe und dazu ja bereits im Netz einige Gerüchte existierien, denke ich, daß es so langsam an der Zeit ist, ihn nun endlich in würdiger Form zu feiern.

Und nachdem die Kunstbanausen von Cannes und der Berlinale den Film schlichtweg als zu kurz abgelehnt haben, (Man stelle sich vor: Zu kurz!) möchte ich ihn stattdessen lieber hier, in dieser kleinen familiären Runde einweihen. Aber, genug gefaselt, laßt uns lieber zum wichtigen Teil der Einweihung kommen.

Meine Damen und Herren, schnallt euch an, macht euch bereit und laßt euch verzaubern!
Denn endlich ist es soweit! Das Buchgeflüster möge beginnen:
(Im Vollbildmodus ist er natürlich nochmal ein wenig schöner, auch wenn Youtube die Videoqualität ein wenig verschlechtert hat!)



Zum Schluß noch ein paar technische Daten:
Die Animationen wurden einzig und allein mit GIMP erstellt, als einzig verwendetes Add-On wurde GAP benutzt. Das Ganze ist quasi ein klassischer Trickfilm und hat dementsprechend auch 12 Bilder pro Sekunde. Insgesamt wurden 1215 Einzelbilder verwendet! Vielleicht mögt ihr mir auch verzeiehen, daß ich ihn nur in der alten PAL-Auflösung und nicht in HDTV animiert habe, wenn ihr erfahrt, daß die fertige GIMP-Datei ganz nebenbei 1,1 GByte belegt.

Oh man, ich bin unheimlich stolz auf diesen Film und könnte ihn wieder und wieder schauen.
Ganz ehrlich?
Ich hätte nie gedacht, daß ich soetwas hinbekomme. Schon allein beim Erstellen des (auf- und zu- und überhaupt) blätternden Buches dachte ich: Das schaffst du nie! (Und ja: Das ist eine sehr aufwendige Animation, die viel Zeit in anspruch genommen hat!) Auch als ich den fliegenden Drachen aus einem der Piktogramme im Buch animierte dachte ich mir: Das schaffst du nie! Aber irgendwie hab ich dann doch alles geschafft und lustiger Weise war der wirbelnde Zylinder war dann tatsächlich aufwenidiger zu animieren, als der Drache!


Für die einfach nur wundervolle und Filmreife Musik hat Michael Wisniewski von MWM-Productions gesorgt. Sie wurde u.a. mit QBase auf seinm Musikstudio erstellt.

Ich hoffe, der Trailer konnte euch ein wenig verzaubern und ihr hattet viel Spaß beim Schauen,
Euer Kleckser

Kommentare:

  1. Hallo Bernd,
    der Trailer ist ja wirklich ganz fantastisch geworden. Herzlichen Glückwunsch! Du scheinst ja ein echtes Multitalent zu sein :-)
    Viele Grüße
    Ann-Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Gratulation! Gefällt mir sehr gut. Vor allem wie die Seiten aus dem Buch fliegen.

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich richtig toll gemacht Bernd, ich bin begeistert! 1215 Einzelbilder klingt nach ner ganzen Menge komplizierter Arbeit, aber ich würde sagen, die Arbeit und Zeit die du hineingesteckt hast hat sich total gelohnt, es ist wirklich ein toller Trailer dabei rausgekommen :)
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank ihr alle! Bin auch richtig stolz auf den Trailer.
    Und ja, es war eine ganze Menge Arbeit und vor allen brauchte das Ganze sehr viel Konzentration und Geduld.
    Wie die seite aus dem Buch fliegt ist auch eine der Sachen, an denen ich länger getüftelt habe und auf die ich auch sehr stolz bin. ;)
    Naja, Multitalent...
    ... ich wußte doch vorher selbst nicht, daß ich sowas kann. (Zumindest nicht in der Qualität. ;))

    AntwortenLöschen